Sozialpädagogische Fachkräfte

Kontakt: Maria Schäfer

Fachgruppe:  Sozialpädagogische Berufe Email: schaefer@gew-brandenburg.de

 

Vom Wert pädagogischer und kollegialer Beziehungen

Kinder und Jugendliche mussten seit Ausbruch der Coronapandemie oft monatelang auf wichtige Beziehungsangebote verzichten. Umso dringlicher erscheint es, die Bedeutung pädagogischer Beziehungen für die Entwicklung und damit das Lernen von Kindern und Jugendlichen zu betonen. Aufgabe von Politik und Gesellschaft ist es ethisch wertvolle Beziehungen zwischen Menschen zu ermöglichen und zu fördern. Die GEW Brandenburg sprach mit der Erziehungswissenschaftlerin Frau Prof. Dr. Annedore Prengel. Sie ist die Initiatorin der Reckahner Reflexionen und fördert damit seit vielen Jahren Leitlinien und Orientierungshilfen zur Umsetzung und Gestaltung pädagogisch wertvoller Beziehungen.

Weiterlesen

Den Wert Sozialer Arbeit sichtbar gemacht

Auftaktveranstaltung: 1. Potsdamer Forum für Soziale Arbeit

Drei Kooperationspartner*innen starten ein Experiment: die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW Brandenburg), die Fachhochschule Potsdam (Transferlabor FH Potsdam) und ein regionaler Träger (AWO Bezirksverband Potsdam). Zusammen begrüßten, Maria Schäfer (GEW Brandenburg) und Wiebke Bartelt (AWO Bezirksverband Potsdam), am 17.11.2020 Fachkräfte der Sozialen Arbeit aus ganz Brandenburg. Im 1. Potsdamer Forum für Soziale Arbeit, das als Onlineveranstaltung stattfand, wurde versucht den Wert Sozialer Arbeit aus unterschiedlichen Perspektiven zu sehen und ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln. Dabei wollten Veranstalter*innen und Teilnehmer*innen eine Sprache oder ein Bild finden, dass nicht nur von Fachkräften aus unterschiedlichsten Feldern Sozialer Arbeit verstanden wird, sondern bei dem die Menschen mitreden, die von Sozialer Arbeit betroffen sind. Statt Fachsprache, die nur Insider verstehen, war es außerdem Ziel der Veranstaltung den Wert Sozialer Arbeit so zu kommunizieren, dass er auch bei Politik und Gesellschaft ankommt.

Weiterlesen

1. Potsdamer Forum für Soziale Arbeit wurde vom Künstler Michael Geiß-Hein in Bildern festgehalten

Interview mit Prof. Dr. Annedore Prengel

"Vom Wert pädagogischer und Kollegialer Beziehungen"

Prof. Dr. Annedore Prengel
Broschüre: verschieden*gleich*zusammen

Die GEW beschäftigte sich auf der Tagung „verschieden * gleich * gemeinsam - Zusammenarbeit in multiprofessionellen Teams“, im Januar 2019, mit der Bedeutung von Beziehungen in Bildungseinrichtungen.  Dabei wurden sowohl pädagogische Beziehungen, als auch kollegiale Beziehungen in den Blick genommen. Aus den Fachbeiträgen entstand nun eine Broschüre, die GEW Mitglieder bei Interesse kostenfrei unter kontakt@gew-brandenburg.de bestellen können.  

Aktuelles