Coronavirus: Was das für die Bildungseinrichtungen bedeutet!

Das neuartige Coronavirus breitet sich aus. Vereinzelnd wurden bereits Kitas und Schulen in Deutschland für mehrere Tage geschlossen.

Die Akteure im Gesundheitswesen setzen auf Zeit - das wichtigste Ziel sei die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Das Robert-Koch-Institut schätzt die Gefahr durch das Virus für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland aktuell als „mäßig“ ein. Kein Grund zur Panik also. In Nordrhein-Westfalen wurden trotzdem vorsorglich schon vereinzelt Schulen und Kitas geschlossen. Funktionäre und Mitglieder stellen sich deshalb viele Fragen. Die GEW hat eine Reihe von Antworten auf die wichtigsten (arbeitsrechtlichen) Fragen zusammengestellt.