20/2-GB-07
Selbstwirksamkeitserfahrungen in der KiTa"
 
Eine wichtige Grunderfahrung des Menschen ist es, zu erleben etwas bewirken zu können. Diese Erfahrung machen Kinder schon ganz am Anfang Ihres Lebens. Die positiven Selbstwirksamkeitserfahrungen der ersten Lebensjahre machen uns stark und resilient, um auch in späteren Jahren den Stürmen des Lebens trotzen zu können.
Wie können wir Kindern solche elementaren Erfahrungen in der Tagesbetreuung der KiTa ermöglichen und ihre Autonomiebestrebungen erkennen und einfühlsam begleiten? Welche Formen der Beteiligung bewirken eine positive Entwicklung und welche Grenzen sind dem päda-gogischen Handeln gesetzt?
Positive Lernerfahrungen setzen Begleiter voraus, die in ihrem täglichen Handeln Vorbilder sind, der Entwicklung Raum geben und auch das Lebensumfeld der Kinder einbeziehen. Das bedeutet auch für die Erziehungspartnerschaft mit Eltern eine wertschätzende Kommunikation und bringt nicht selten besondere Herausforderungen mit sich, die eine klare Haltung des Pädagogen erfordern.
Ausgehend von Ihren Erfahrungen wollen wir diese Fragen gemeinsam ergründen und an Ihrer pädago-gischen Praxis messen.
 
Termin:
28.10.2020 v. 09:00 - 16:00Uhr
Kursleiter:
Anja Liebelt
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Ort:
Wald-Solar-Heim
Brunnenstraße 25, 16225 Eberswalde
www.waldsolarheim.de
Zielgruppe:
Erzieher*innen
Kosten:
GEW-Mitglieder gesamt 30,-€,  Nichtmitglieder gesamt 60,-€
incl. Getränke und Verpflegung
Anmeldeschluss:
14.10.2020
 
Hier geht´s zur
Anmeldung!