20/2-GB-02
Jeder kann tanzen!"
Kleine Tänze und Bewegungsspiele für den Sportunterricht und im Klassenraum
 
In diesem Workshop werden die Inhalte des Rahmenlehrplans Sport bezüglich der Tanzformen aufgegriffen. Auch für den Hort ist dieser Workshop geeignet. An praktischen Beispielen werden in der Schule erprobte Tänze, Bewegungsformen und kreative Tanzspiele gezeigt, die sofort im Klassenraum, im Sportunterricht und in einer Tanz-AG eingesetzt werden können. Es werden praxiserprobte Choreografien nach aktueller Musik angeboten sowie Bewegungsbausteine und Rhythmusspiele erarbeitet, die auch auf andere Musiktitel übertragbar sind. Thematische Tänze, wie zum Beispiel Tänze zur Verabschiedung, Tänze mit Requisiten, Trommeln mit Sticks und Eimern und weitere folkloristische Tänze aus Europa und Amerika, die Kinder begeistert tanzen, sind ebenfalls im Angebot. Sofern Bedarf besteht werden auch Weihnachtstänze, Lichtertänze und ein Weihnachtsrap für Aufführungen angeboten. Es werden Differenzierungsmöglichkeiten erörtert und methodische Tipps für den eigenen Unterricht gegeben, sowie Ideen für eine publikumswirksame Präsentation der gelernten Tänze weitergegeben. Die Bewegungen sind so einfach, dass auch Menschen, die denken, dass sie nicht tanzen können, überrascht von ihrem erworbenen Können sein werden. Natürlich werden auch schwierigere Choreografien für Geübte angeboten.
 
Die Musik kann auf einen mitgebrachten Stick überspielt werden. Choreografien können mit Zustimmung der Beteiligten durch die Teilnehmer gefilmt werden.
 
Termin:
26.09.2020 v. 09:30 - 15:30Uhr
Kursleiter:
Sybille Kirsch
Ort:
Treffpunt Freizeit - Turnhalle
Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
www.treffpunktfreizeit.de
Zielgruppe:
Lehrer*innen, Erzieher*innen im Hort und sonst. pädagogisches Personal
Kosten:
GEW-Mitglieder 30,-€,  Nichtmitglieder 60,-€
incl. Getränke und Verpflegung
Anmeldeschluss:
12.09.2020
 
Hier geht´s zur
Anmeldung!