23/1-GB-13
„Kinder fordern uns heraus - wie kann ich als Erziehender damit umgehen“ 

Bei unserer täglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen erleben wir, dass sie uns Erwachsenen gegenüber selbstbewusster, offener aber auch mit ungebührlichen Forderungen auftreten. In den letzten Jahrzehnten hat sich das Kinderleben stark verändert. Die Kinder werden mit neuen Belastungen und Anforderungen konfrontiert. Durch ihre Stärken und Schwächen fordern uns Kinder heraus. Ihre Art zu handeln und zu reagieren, bringt uns oft an Grenzen.
Auffälliges Verhalten im Kinder- und Jugendalter nimmt zu, konfrontiert Eltern, Großeltern, Lehrer und Erzieher oftmals mit unvorhersehbaren Problemen. Diese Verhaltensweisen verlangen von uns täglich neue Ideen und Problemlösungsstrategien, damit wir bei der Erziehung weiterhin Werte vermitteln und eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können. Im Umgang mit Kindern und Jugendlichen ist pädagogische Konsequenz unabdingbar. Regeln und Grenzen müssen vereinbart, deutlich gemacht, beibehalten und durchgesetzt werden.

Während der Fortbildung diskutieren wir gemeinsam über Möglichkeiten der Hilfe für verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche.

Termin:
06.05.2023 v. 09:00 - 15:00Uhr

Kursleiter:
Barbara Wulff

Ort:
Volkshochschule Spremberg
Mittelstraße 2, 03130 Spremberg

Anmeldeschluss:
26.04.2023

Zielgruppe:
Lehrer*innen, Erzieher*innen, pädagogisches Personal in KITA’s, Schulen, Hort, Freizeiteinrichtungen und Wohngruppen

Kosten:
GEW-Mitglieder 30,-€,  Nichtmitglieder 60,-€
incl. Getränke und Verpflegung

Anmeldung

    Anrede*

    FrauHerr

    Rechnungsempfänger, falls v.o. abweicht:

    Sie sind

    Lehrer*in

    Sie sind

    Erzieher*in

    Wenn ja, im

    HortKitaKindertagespflege

    Sie sind

    Kollege*in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

    GEW-Mitglied*

    JaNein

    zur Kenntnis genommen


    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur
    Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und
    gespeichert werden.

    Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit
    dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Nach Abschluss der
    Verarbeitung werden die erhobenen Daten gelöscht, insofern diese nicht für die weitere Bearbeitung der Anfrage
    oder eines daraufhin entstandenen Auftrags weiter benötigt werden.