21/1-GB-01
„Nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte!“

Als Arbeitnehmer*in haben Sie nicht nur Pflichten, sondern auch eine ganz Menge Rechte.
Wir bieten Ihnen an, sich mit den Inhalten hinter den Begriffen

  • Tarifvertrag, Arbeitsvertrag
  • Eingruppierung
  • Arbeitszeitgesetz, Urlaubsgesetz
  • Teilzeit- und Befristungsgesetz
  • Überlastungsanzeige
  • a.m.

zu befassen.

Fragen wie: Darf mein Chef, meinen Urlaub kurzfristig streichen oder kürzen? Wieviel Überstunden sind zumutbar? Muss ich eine Fortbildung ausschließlich am Wochenende besuchen? Wer zahlt diese? Welche Rolle spielen Dienstvereinbarungen? Sind geteilte Dienste zulässig? …

Wir wollen theoretisch fundiert und an praktischen lebensnahen Beispielen die eine oder andere Frage des Arbeitsalltag beantworten. Wenn Sie sich zu diesem Seminar anmelden, können Sie gern Ihre spezielle Frage an uns senden oder  Sie stellen Sie im Verlauf der Veranstaltung.

Termin:
06.03.2021 v. 09:00 - 15:00Uhr
verschoben auf den 17.04.2021 v. 09:00 - 15:00Uhr

Kursleiter:
Christian Ziem - Rechtssekretär der GEW Brandenburg
Sabine Henze - stellv. Landesvorsitzende der GEW Brandenburg

Ort:
Treffpunkt Freizeit - Vortragsraum
Am Neuen Garten 64a, 14469 Potsdam
www.treffpunktfreizeit.de
ggf. online

Anmeldeschluss:
20.02.2021

Zielgruppe:
Erzieher*innen

Kosten:
GEW-Mitglieder 30,-€,  Nichtmitglieder 60,-€
incl. Getränke und Verpflegung

    Sie sind
    Lehrer*in
    Sie sind
    Erzieher*in
    Wenn ja, im
    HortKitaKindertagespflege
    Sie sind
    Kollege*in der Kinder-, Jugend und Familienhilfe
    GEW-Mitglied*
    JaNein
    zur Kenntnis genommen
    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur
    Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und
    gespeichert werden.

    Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit
    dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Nach Abschluss der
    Verarbeitung werden die erhobenen Daten gelöscht, insofern diese nicht für die weitere Bearbeitung der Anfrage
    oder eines daraufhin entstandenen Auftrags weiter benötigt werden.