Aktuelles

Presseerklärung der GEW Brandenburg


"Frist ist Frust – Zukunftsvertrag für Dauerstellen nutzen!"
 
Bildungsgewerkschaft fordert Brandenburger Landesregierung zu wirksamen Maßnahmen auf
 
Potsdam - Der Landesverband Brandenburg der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat Bund und Länder zur Nachbesserung des im Mai ausgehandelten "Zukunftsvertrags Studium und Lehre stärken" aufgefordert, der ab 2021 den Hochschulpakt ablösen soll.
 
GEW-Chef Fuchs:    Als PDF downloaden!



zurück zur Übersicht