Aktuelles

Presseerklärung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Landesverband Brandenburg

10. Landesvertreterversammlung der GEW Brandenburg
.
Am 16. und 17. November 2018 fand die 10. Landesvertreterversammlung der GEW Brandenburg in Potsdam statt. Über 100 Delegierte aus allen Kreisen unseres Bundeslandes diskutierten und beschlossen über die Schwerpunkte der zukünftigen Arbeit der Interessenvertretung der Beschäftigten im Bildungsbereich des Landes Brandenburg. Dabei wurde der Bogen von den Kindertagesstätten, über die Schulen, Hochschulen bis zu den Weiterbildungseinrichtungen gespannt. Gleichzeitig fanden die Wahlen zum Vorstand der GEW Brandenburg statt. Der Landesvorsitzende der GEW Brandenburg, Günther Fuchs, wurde einstimmig wiedergewählt.
.
Zu den Schwerpunkten der Diskussion gehörten u.a.
  • Fragen der Qualitätssicherung der schulischen Grundversorgung
  • Absicherung der notwendigen Einstellungen im Kita- und Schulbereich
  • Qualifizierung von Seiten- und Quereinsteiger/-innen im Schulbereich
  • Konkurrenzfähigkeit und Attraktivität des Bildungsbereiches im Vergleich mit den anderen Bundesländern
  • Fragen der Absenkung der zu hohen Arbeitsbelastungen
  • inhaltliche Fragen der Ausbildung von Lehrkräften.
Die Delegierten beschlossen zugleich eine Politische Erklärung. In dieser werden die wichtigsten Forderungen der GEW Brandenburg zusammengefasst und die Themenfelder für die inhaltliche Begleitung des Landtagswahlkampfes 2019 benannt.
.
.



zurück zur Übersicht