Aktuelles

Wichtige Information für tarifbeschäftigte Lehrkräfte! Ablauf der Antragsfrist!

.
Das für Tarifpolitik zuständige Ministerium des Innern und für Kommunales hat im Zusammenhang mit den Hebungen für angestellte Lehrkräfte auf das Auslaufen der Antragsfrist hingewiesen.
.
Zum 1. August 2017 wurden u. a. die Ämter für die Sekundarstufe I von A 12 auf A 13 angehoben. Durch diese besoldungsrechtliche Änderung ergibt sich für die vergleichbaren tarifbeschäftigten Lehrkräfte auf der Grundlage des TV EntgO-L der Anspruch auf eine höhere Eingruppierung. Lehrkräfte, die bisher nur „unter dem Dach“ der Entgeltordnung stehen und nicht übergeleitet wurden, erhalten diese Höhergruppierung nur auf Antrag. Dieser Antrag ist bis 31. Juli 2018 zu stellen. Aus der Vergangenheit ist bekannt, dass die einjährige Antragsfrist auf Höhergruppierung, Entgeltgruppenzulage und/oder Angleichungszulage gegebenenfalls von einigen betroffenen Lehrkräften versäumt wurde. Wird der Antrag nicht fristgerecht gestellt, verlieren die davon betroffenen Lehrkräfte die entsprechenden Ansprüche. Zu beachten ist ebenfalls, dass es in der TdL keine Mehrheiten für eine außertarifliche Verlängerung der Antragsfrist gibt.



zurück zur Übersicht